Code of Conduct

Code of Conduct der WSD – Werkzeuge, Schrauben, Drehteile GmbH

 

Unser Code of Conduct soll ein Leitfaden für das gesamte Unternehmen WSD GmbH sein und gilt deshalb für uns alle gleichermaßen. Im Einzelnen richtet er sich an die oberste Leitung, die Führungskräfte und alle unsere Beschäftigten, unsere Lieferanten und sonstigen Partner. Er repräsentiert zum einen den Anspruch an uns selbst, den darin aufgeführten Werten und Grundsätzen gerecht zu werden und signalisiert zugleich nach außen ein verantwortungsvolles Verhalten gegenüber unseren Geschäftspartnern, Kunden und unseren Beschäftigten.

 

Die WSD GmbH sieht sich in der Pflicht, ökonomisch, sozial und umweltbewusst zu handeln. Wir sind bestrebt, unsere Geschäfte kompetent und auf ethisch moralischer Grundlage zu betreiben und in allen Märkten, in denen wir tätig sind, einen fairen Wettbewerb zu betreiben. Hierzu zählen wir die Einhaltung der national geltenden Gesetze, international gesetzlicher Regelungen und die Akzeptanz von Kartellverboten bzw. Wettbewerbsbeschränkungen. Wir werden uns gegenüber Kunden, Lieferanten oder Wettbewerbern keine unzulässigen Vorteile verschaffen. Insbesondere liegt unser Augenmerk auf der Achtung der Menschenrechte, Antidiskriminierung, Ressourcenschonung, Umweltschutz und des Verbotes der Kinderarbeit und Korruption. Wir bekennen uns zu einem offenen Dialog mit allen gesellschaftlichen, politischen und wissenschaftlichen Institutionen.

 

Konkret bedeutet diese für uns im geschäftlichen Alltag:

 

  • Wir treffen Maßnahmen um jede Form der Korruption unserer Zulieferer und anderer Vertragspartner wirksam zu unterbinden.
  • Wir dokumentieren und archivieren alle wesentlichen Geschäftsprozesse und legen diese im Rahmen der geltenden Regeln, Vorschriften und Gesetze offen. Dabei halten wir alle Anforderungen des Datenschutzes, der Informationssicherheit und zutreffende regulatorische Anforderungen ein.
  • Wir hinterfragen und dokumentieren konsequent die Herkunft unserer Materialien und Waren.
  • Wir beteiligen uns nicht an Preis- und Angebotsabsprachen und halten so die Standards des fairen Wettbewerbs und Geschäftsverkehrs ein. Unsere Entscheidungen dürfen nicht durch persönliche Interessen und Beziehungen beeinflusst werden.
  • Wir respektieren die geistigen Eigentumsrechte und haben Maßnahmen eingeführt, um den Austausch vertraulicher Daten und Informationen zu schützen.
  • Bei uns gibt es ein Management das sicherstellt, dass die geltenden Exportkontrollen und Wirtschaftssanktionsgesetze und –vorschriften aller relevanten Länder eingehalten werden.
  • Wir kommen unseren gesetzlichen Verpflichtungen zur Geldwäschepräventation nach.

Der Schutz der Umwelt und der Klimaschutz sind uns ein wichtiges Anliegen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind dazu angehalten alle natürlichen Ressourcen, die in unserem Unternehmen eingesetzt werden, (z.B. Energie, Wasser Flächen) schonend zu behandeln. Ein verantwortungsvoller Umgang bei Herstellung und Vertrieb unserer Produkte und/oder unserer Dienstleistungen wird von unseren Beschäftigten erwartet. Wir halten zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter alle Gesetze und Regeln, die die Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz betreffen, ein. Dazu werden insbesondere von unseren Führungskräften Maßnahmen ergriffen, die für unsere Beschäftigten eine gesunde und gefahrenfreie Arbeitsumgebung schaffen.

 

Konkret bedeutet diese für uns im geschäftlichen Alltag:

 

  • Um unseren CO2-Abdruck zu neutralisieren, beherbergen wir auf unserem Firmen-grundstück zwei Bienenvölker mit einer Wildkräuterwiese von 2000 qm.
  • Wir haben in unseren Abteilungen klare Ziele und Messgrößen zur stetigen Reduzierung unseres Ressourcenverbrauchs.
  • Wir arbeiten kontinuierlich an einer Verringerung unserer Abfallmengen, sonstigen Emissionen und eingesetzten Gefahrenstoffe.

 

Wir verpflichten uns, unsere Mitarbeiter, Lieferanten und sonstigen Partner zu gleichwertigen Arbeitsstandards, Umweltstandards und Unternehmensethiken.

 

Konkret bedeutet diese für uns im geschäftlichen Alltag:

 

  • Wir erwarten von uns und unseren Lieferanten und Partnern, dass alle Mitarbeiter Ihr Arbeitsverhältnis ohne Repressalien nach angemessener Kündigungsfrist frei verlassen können.
  • Wir dulden keine Verstöße gegen die Gesetze zur Kinder- und Jugendarbeit, auch nicht bei Lieferanten und Partnern.
  • Wir schaffen ein Arbeitsumfeld in dem Diskriminierungen, Belästigungen, Zwänge in Bezug auf Alter, Geschlecht, Rasse, Hautfarbe, Nationalität, Sprache, soziale und ethische Herkunft, Religion, Gesundheitszustand, Behinderung und sexuelle Orientierung keinen Platz haben. Das gleiche Handeln erwarten wir auch von unseren Lieferanten und Partnern.
  • Wir bieten faire Arbeitslöhne, Sozialleistungen, Gesundheits- und Arbeitsschutz, die alle geltenden Gesetze und Industriestandards erfüllen. Das umfasst auch die Beistellung von persönlicher Schutzausstattung und eine termingerechte Zahlung der Löhne. Gleiche Maßstäbe erwarten wir auch von unseren Lieferanten und Partnern.
  • Wir respektieren das Recht aller Mitarbeiter sich frei zusammenzuschließen und Tarifverhandlungen zu führen.
  • Wir bieten allen Personen, die sich als „Whistleblower“ mit einem Verdacht auf ein Fehlverhalten von unternehmerischer Bedeutung bei uns melden, Schutz. Wir ergreifen Maßnahmen gegen diejenigen, die Vergeltungsmaßnahmen gegen einen „Whistleblower“ fordern.

 

 

Die WSD GmbH verpflichtet sich all diese Punkte im Rahmen unserer fortschrittlichen Qualitäts- und Umweltmanagementsysteme umzusetzen und die erforderlichen Anstrengungen zu unternehmen um den in diesem Code of Conduct beschriebenen Grundsätzen und Werten gerecht zu werden.

 

Von allen unsere Lieferanten und sonstigen Partnern erwarten wir, dass sie sich an gleichwertige Unternehmensethiken, Qualitäts-, Umwelt- und Arbeitsstandards halten.

 

 

 

                                                                                                                

Ort, Datum                                                    Geschäftsführung